Achtkampf

    Aus Olympia-Lexikon.de

    Achtkampf war ein Mehrkampf für Frauen im Turnen, mit Pflicht und Kür an den verschiedenen Geräten im Einzel und in der Mannschaft. Das männliche Pendant war der Zwölfkampf. Der Achtkampf der Frauen wurde bis 1996 bei den Olympischen Spielen geturnt, dann vom Vierkampf der Frauen mit ausschließlich der Kür abgelöst.