Andre Lange

    Aus Olympia-Lexikon.de

    deutscher Bobrennfahrer

    geboren: 28. Juni 1973 in Ilmenau


    Der Sportsoldat aus Ilmenau konnte in seiner Karriere gemeinsam mit seinen Teamkollegen René Hoppe, Thomas Pöge, Kevin Kuske, Udo Lehmann und Martin Putze bereits zahlreiche internationale Erfolge im Zweier- und Viererbob feiern. Neben zahlreichen Europameister-, Gesamtweltcup- und Weltmeistertiteln (2000, 2003, 2004, 2005 jeweils im Viererbob) stellte seine Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen in Salt Lake City 2002 einen vorläufigen Höhepunkt dar. Bei den Spielen in Turin 2006 gelang ihm mit Gold in beiden Bewerben der größte Erfolg seiner Karriere.

    Olympische Erfolge

    2002

    Gold Viererbob

    2006

    Gold Zweierbob

    Gold Viererbob

    Weblinks

    Lange, André