Björn Daehlie

    Aus Olympia-Lexikon.de

    norwegischer Skilangläufer

    geboren: 19. Juni 1967 in Elverum


    Mit seinen zahlreichen olympischen Erfolgen, darunter acht Goldmedaillen, und als sechsfacher Gewinner des Gesamt-Weltcups ist er der erfolgreichste Skilangläufer aller Zeiten. 1999 wurde Daehlie zum Nordischen Skisportler des Jahrhunderts gewählt.

    Seinen ersten von insgesamt 15 Auftritten bei olympischen Rennen hatte der Norweger 1992 in Albertville über 30 km im klassischen Stil - er belegte den zweiten Platz hinter seinem Landsmann Vegard Ulvang. Sechs Jahre später in Nagano trug er sich nach einem verpatzten Auftakt als zwanzigster über 30 km in die olympischen Geschichtsbücher ein: Er holte Medaillen Nummer neun bis zwölf (darunter die achte goldene) und avancierte damit zum erfolgreichsten Winterolympioniken aller Zeiten.

    Olympische Erfolge

    1992 Albertville

    Gold 15 km (Jagdrennen)
    Gold 50 km
    Gold Staffel
    Silber 30 km


    1994 Lillehammer

    Gold 10 km
    Gold 15 km (Jagdrennen)
    Silber 30 km
    Silber Staffel

    1998 Nagano

    Gold 10 km
    Gold 50 km
    Gold Staffel
    Silber 15 km (Jagdrennen)


    Weblinks

    Björn Daehlie