Bonnie Kathleen Blair

    Aus Olympia-Lexikon.de

    US-amerikanische Eisschnellläuferin

    geboren: 18. März 1964


    Bonnie Blair ging erstmals 1984 bei Olympischen Spielen an den Start. Ihren ersten olympischen Titelgewinn feierte sie dann vier Jahre später in Calgary. Sie stellte über die 500-m-Strecke einen neuen Weltrekord auf und unterbot damit die Zeit von Christa Rothenburger, die den Weltrekord bereits kurz zuvor ebenfalls verbessert hatte.

    Bei den Spielen 1992 und 1994 wiederholte Blair, die bei Weltmeisterschaften insgesamt 13 Medaillen gewinnen konnte, ihren Erfolg über 500 m und siegte zudem über die 1 000 m.

    Olympische Erfolge

    1988 Calgary

    Gold 500 m
    Bronze 1 000 m

    1992 Albertville

    Gold 500 m
    Gold 1 000 m

    1994 Lillehammer

    Gold 500 m
    Gold 1 000 m