Carl Osburn

    Aus Olympia-Lexikon.de

    US-amerikanischer Sportschütze

    geboren: 5. Mai 1884 gestorben: 28. Dezember 1966


    Dank der Vielzahl von Wettbewerben im Schießen in den frühen Jahren der modernen Olympischen Spiele gehört Carl Osburn mit seinen elf Medaillen zusammen mit Mark Spitz und Matt Biondi zu den erfolgreichsten männlichen US-amerikanischen Olympiateilnehmern. Erfolgreicher als die drei Männer war Jenny Thompson, die insgesamt zwölf Medaillen für die USA gewinnen konnte.

    Olympische Erfolge

    1912 Stockholm

    Gold Armeerevolver 50 m Mannschaft
    Silber Armeegewehr Dreistellungskampf (300 m)
    Silber Armeegewehr (600 m)
    Bronze Gewehr Mannschaft

    1920 Antwerpen

    Gold Armeegewehr liegend Mannschaft (300 m)
    Gold Armeegewehr liegend Mannschaft (300 m + 600 m)
    Gold Armeegewehr stehend (300 m)
    Gold Gewehr Mannschaft
    Silber Armeegewehr stehend Mannschaft
    Bronze Einzelschuss Laufender Hirsch Mannschaft

    1924 Paris

    Gold Gewehr Mannschaft
    Silber Freies Gewehr (300 m)
    Bronze Einzelschuss Laufender Hirsch Mannschaft