Charles Daniels

    Aus Olympia-Lexikon.de

    US-amerikanischer Schwimmer

    geboren: 24. März 1885 gestorben: 9. August 1973


    Charles Daniels war der erste einer Reihe US-amerikanischer Schwimmstars. Die Spiele 1904 in St. Louis standen ganz in seinem Zeichen: Er holte dreimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze. Daniels optimierte den damals noch neuen Kraul-Stil und hielt im Lauf seiner Karriere jeweils mindestens einmal einen Weltrekord über jede Strecke zwischen 25 Yards und einer Meile.

    1965 wurde Charles Daniels in die "International Swimming Hall of Fame" aufgenommen.

    Olympische Erfolge

    1904

    Gold 400 m Freistil

    Gold 200 m Freistil

    Gold 4 x 50-y-Staffel Freistil

    Silber 100 m Freistil

    Bronze 50 m Freistil

    1906

    Gold 100 m Freistil

    1908

    Gold 100 m Freistil

    Bronze 4 x 200-m-Staffel Freistil