Dagmar Hase

    Aus Olympia-Lexikon.de

    deutsche Schwimmerin

    geboren: 22. Dezember 1969 in Quedlinburg, Sachsen-Anhalt


    Dagmar Hase errang 1992 die olympische Goldmedaille über 400 m Freistil, Silber über 200 m Rücken und mit der 4 x 100-m-Lagenstaffel. Sie war mit vier Medaillen die erfolgreichste deutsche Schwimmerin bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta.

    Nach den Schwimmweltmeisterschaften 1998 in Perth, wo sie nochmals Gold mit der 4 x 200-m-Freistilstaffel und Bronze über 400 m Freistil gewann, beendete Dagmar Hase ihre aktive Laufbahn.

    Olympische Erfolge

    1992

    Gold 400 m Freistil

    Silber 200 m Rücken

    Silber 4 x 100-m-Staffel Lagen

    1996

    Bronze 200 m Freistil

    Silber 800 m Freistil

    Silber 400 m Freistil

    Silber 4 x 200-m-Staffel Freistil