Daniel Morelon

    Aus Olympia-Lexikon.de

    französischer Bahnradfahrer

    geboren: 24. Juli 1944


    Der achtfache Weltmeister Daniel Morelon gilt als einer der besten Radfahrer aller Zeiten. 1976 stand er kurz davor, als erster Radfahrer dreimal hintereinander den Titel bei Olympischen Spielen zu holen: Nach einer Bronzemedaille 1964 und je einer Goldmedaille 1968 und 1972 im Sprint reiste er als Favorit nach Montreal. Dort musste er sich jedoch dem Tschechoslowaken Anton Tkác geschlagen geben. Neben den Medaillen im Sprint konnte sich der Franzose 1968 zusammen mit seinem Landsmann Pierre Trentin den Titel im Tandem-Wettbewerb sichern. Nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn war Morelon unter anderem als Trainer tätig.

    Olympische Erfolge

    1964

    Bronze Sprint

    1968

    Gold Sprint

    Gold Tandem (mit Pierre Trentin)

    1972

    Gold Sprint

    1976

    Silber Sprint