Der Fackellauf: In 106 Tagen durch Kanada

    Aus Olympia-Lexikon.de

    Die Paralympische Fackel 2010

    Während des Fackellaufs im Vorfeld der Winterspiele von Vancouver wurde das olympische Feuer durch 1000 Gemeinden und besondere Orte des Gastlandes Kanada getragen. 12.000 Fackelträger haben an dem 45.000km langen und 106 Tage dauernden Lauf teilgenommen. Es war der längste innerstaatliche Fackellauf in der Geschichte der olympischen Spiele.

    Zunächst wurde die Fackel im griechischen Olympia entzündet, von dort nach Athen und dann wiederum per Flugzeug nach Kanada gebracht. Die Route begann am 30. Oktober 2009 in Victoria, der ältesten Stadt Westkanadas, und endete am 12. Februar 2010 in Vancouver.

    Die Fackel

    Die offizielle Olympische Fackel 2010 wurde am 12. Februar 2009 in Whistler, einem der Austragungsorte, vorgestellt. Sie ist knapp einen Meter lang und 1,6 Kilogramm schwer. Die Fackel besteht aus Stahl und Aluminium und zeigt Skispuren im Schnee.