Dieter Baumann

    Aus Olympia-Lexikon.de

    deutscher Leichtathlet

    geboren: 9. Februar 1965 in Blaustein

    Dieter Baumann beim Lauf über 5.000 Meter während des Internationalen Stadionfests ISTAF in Berlin (6. September 2002).

    Als erster deutscher Langstreckenläufer in der Geschichte der Olympischen Spiele gewann Baumann 1992 in Barcelona Gold; 1994 wurde er Europameister über 5 000 m. 1992 wurde Baumann zum Sportler des Jahres gewählt.

    Ende 1999 wurde Baumann wegen angeblichen Dopings für zwei Jahre gesperrt, die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Sydney wurde ihm nachträglich untersagt. Nach Ablauf der Sperre gelang ihm bei der Leichtathletik-Europameisterschaft 2002 in München ein Comeback: Er holte Silber über 10 000 m. Im September 2003 erklärte er seinen Rücktritt vom Leistungssport, nachdem er bei der Leichtathletik-WM in Paris über die 10 000 m aufgeben musste.

    Olympische Erfolge

    1988

    Silber 5 000 m

    1992

    Gold 5 000 m

    Weblinks

    Baumann, Dieter