Donovan Bailey

    Aus Olympia-Lexikon.de

    kanadischer Leichtathlet

    geboren: 16. Dezember 1967


    Acht Jahre nach dem Doping-Skandalfall Ben Johnson in Seoul 1988 stellte Donovan Bailey die Ehre Kanadas wieder her. Er siegte auf der Prestigestrecke über 100 m und war mit der 4 x 100-m-Staffel erfolgreich. Im Jahr darauf verteidigte er den Titel des "schnellsten Manns der Welt" - er konnte Michael Johnson hinter sich lassen und sich so seinen ersten Weltmeistertitel sichern.

    Olympische Erfolge

    1996

    Gold 100 m

    Gold 4 x 100-m-Staffel