Eberhard Gienger

    Aus Olympia-Lexikon.de

    deutscher Turner

    geboren: 21. Juli 1951 in Künzelsau


    Eberhard Gienger gehört zu den erfolgreichsten deutschen Turnern: Er war einmal Weltmeister (1974), dreimal Europameister (1973, 1975 und 1981) und 1976 Olympiadritter am Reck. An diesem Gerät feierte der Kunstturner nicht nur seine größten Erfolge, sondern erfand auch eine Übung, den nach ihm benannten Gienger-Salto. Der mehrfache Europameister auch an anderen Geräten, dreimalige Weltcupsieger und 34-malige deutsche Meister war 1974 und 1978 Sportler des Jahres.

    Von 1984 bis 2000 war Eberhard Gienger im nationalen und internationalen Turnerbund tätig. Seit 2002 ist er Mitglied des Bundestags für die CDU.

    Olympische Erfolge

    1976

    Bronze Reck