Edoardo Mangiarotti

    Aus Olympia-Lexikon.de

    italienischer Fechter

    geboren: 7. April 1919 in Mailand

    gestorben: 25. Mai 2012 in Mailand


    Mit 13 Medaillen der erfolgreichste Fechter aller Zeiten. Insgesamt bei fünf Olympischen Spielen über einen Zeitraum von 24 Jahren sechsmal Gold, fünfmal Silber und zweimal Bronze. Während die Ungarn um Aladár Gerevich in dieser Periode die Wettbewerbe mit dem Säbel dominierten, war Mangiarotti der herausragende Athlet im Degenfechten. Neben zehn Weltmeistertiteln in dieser Disziplin errang er auch sechsmal den Mannschaftsweltmeistertitel im Florett. 2002 verlieh ihm das Olympische Kommittee den "Olympischen Orden".

    Olympische Erfolge

    1936 Berlin

    Gold Degen Mannschaft

    1948 London

    Silber Degen Mannschaft
    Silber Florett Mannschaft
    Bronze Degen

    1952 Helsinki

    Gold Degen Mannschaft
    Gold Degen
    Silber Florett
    Silber Florett Mannschaft

    1956 Melbourne

    Gold Degen Mannschaft
    Gold Florett Mannschaft
    Bronze Degen

    1960 Rom

    Gold Degen Mannschaft
    Silber Florett Mannschaft