Fackellauf

    Aus Olympia-Lexikon.de

    Bei der Eröffnung der olmpischen Spiele in Helsinki brachte Paavo Nurmi die olympische Fackel ins Stadion.

    Das "Olympische Feuer" brannte zwar erstmals in Amsterdam 1928, den ersten Fackellauf aber erlebte Berlin 1936.

    Entwickelt haben ihn die deutschen Sportfunktionäre Theodor Lewald und Carl Diem. Nachdem das "Olympische Feuer" am Fuße des Kronoshügels in Olympia mit Hilfe eines Brennglases entzündet worden war, wurde es von 3 075 Läufern über 3 075 km mit speziellen Fackeln nach Berlin transportiert.