Frank Busemann

    Aus Olympia-Lexikon.de

    deutscher Leichtathlet

    geboren: 26. Februar 1975


    Der Zehnkämpfer gehörte zu den Shooting-Stars der Spiele von Atlanta. Top-Favorit und Goldmedaillengewinner Dan O'Brien (USA) wunderte sich nach dem ersten Wettkampftag noch ("Who's Busemann?") - doch Publikumsliebling Busemann absolvierte einen denkwürdigen Zehnkampf, verbesserte mehrere seiner bisherigen Bestmarken und gewann die Silbermedaille.

    In der nacholympischen Saison belegte der Deutsche bei den Welttitelkämpfen den dritten Platz, bei den Olympischen Spielen von Sydney 2000 den siebten. Im Juni 2003 trat Busemann verletzungsbedingt vom Wettkampfsport zurück. Im gleichen Jahr erschien seine Autobiografie "Aufgeben gilt nicht".

    Olympische Erfolge

    1996

    Silber Zehnkampf

    Weblinks

    Busemann, Frank