Gert Fridolf Fredriksson

    Aus Olympia-Lexikon.de

    schwedischer Kanute

    geboren: 21. November 1919 in Nyköping, Schweden

    gestorben: 5. Juli 2006 in Nyköping, Schweden


    Der sechsfache Olympiasieger Fredriksson war der bislang erfolgreichste männliche Teilnehmer an olympischen Kanu-Wettbewerben.

    Bei seiner ersten Olympiateilnahme 1948 in London gewann der Schwede im Einer-Kajak die Wettbewerbe über 1 000 m und über 10 000 m. Im gleichen Jahr wurde er über die 500-m-Distanz Weltmeister. Der siebenfache Weltmeister konnte als letzter Sportler den Olympiasieg über die 10 000 m einfahren: Bei den Spielen 1956 in Melbourne war diese Disziplin letztmals olympisch.

    Sein sechstes und letztes olympisches Gold holte der Schwede 1960 zusammen mit seinem Landsmann Sven-Olov Sjödelius im Zweier-Kajak (1 000 m).

    Olympische Erfolge

    1948

    Gold Einer-Kajak 1 000 m

    Gold Einer-Kajak 10 000 m

    1952

    Gold Einer-Kajak 1 000 m

    Silber Einer-Kajak 10 000 m

    1956

    Gold Einer-Kajak 1 000 m

    Gold Einer-Kajak 10 000 m

    1960

    Gold Zweier-Kajak 1 000 m

    Bronze Einer-Kajak 1 000 m