Giulio Gaudini

    Aus Olympia-Lexikon.de

    Giulio Gaudini errang in Berlin 1936 zwei Goldmedaillen.

    italienischer Fechter

    geboren: 28. Oktober 1904 in Rom

    gestorben: 6. Januar 1948 in Rom


    Giulio Gaudini gewann bei drei Olympischen Spielen Medaillen im Fechten. Mit dem Florett war er erstmals 1928 in Amsterdam erfolgreich: Er siegte mit der Mannschaft und holte im Einzel Bronze. 1932 in Los Angeles gewann er drei Silbermedaillen, bevor er 1936 in Berlin nochmals triumphierte: Zweimal Gold und einmal Silber war seine Erfolgsbilanz bei diesen Spielen.

    Olympische Erfolge

    1928

    Gold Florett Mannschaft

    Bronze Florett

    1932

    Silber Säbel

    Silber Säbel Mannschaft

    Silber Florett Mannschaft

    1936

    Gold Florett

    Gold Florett Mannschaft

    Silber Säbel Mannschaft