Lee-Kyung Chun

    Aus Olympia-Lexikon.de

    südkoreanische Eisschnellläuferin (Short Track)

    geboren: 6. Januar 1976


    Bereits im Alter von 17 Jahren holte die Südkoreanerin zwei Weltmeistertitel. Ein Jahr später, bei den Olympischen Spielen im norwegischen Lillehammer, wurde sie Doppelolympiasiegerin. Sie gewann das Rennen über 1 000 m und konnte mit der südkoreanischen Mannschaft einen Erfolg in der 3 000-m-Staffel für sich verbuchen. Vier Jahre später, in Nagano, wiederholte sie nicht nur diese Erfolge, sie gewann auch die Bronzemedaille über 500 m. Damit gehört die mehrmalige Weltmeisterin zu dem kleinen Kreis von Frauen, die vier oder mehr Goldmedaillen bei Olympischen Winterspielen gewinnen konnten.

    Olympische Erfolge

    1994 Lillehammer

    Gold 1 000 m
    Gold 3 000-m-Staffel

    1998 Nagano

    Gold 1 000 m
    Gold 3 000-m-Staffel
    Bronze 500 m