Martin Sheridan

    Aus Olympia-Lexikon.de

    US-amerikanischer Leichtathlet

    geboren: 28. März 1881

    gestorben: 27. März 1918


    Der irischstämmige US-Amerikaner Martin Sheridan gehört zu den herausragenden Leichtathleten Anfang des 20. Jahrhunderts. Er gewann bei drei Olympischen Spielen, darunter die Zwischenspiele von Athen 1906, Gold im Diskuswerfen und konnte daneben noch sechs weitere Medaillen erringen.

    Im Alter von nur 36 Jahren starb Martin Sheridan an einer Lungenentzündung.

    Olympische Erfolge

    1904

    Gold Diskuswerfen

    1906

    Gold Diskuswerfen

    Gold Kugel

    Silber Gewichtwerfen

    Silber Hochsprung aus dem Stand

    Silber Weitsprung aus dem Stand

    1908

    Gold Diskuswerfen

    Gold Diskuswerfen im klassischen Stil

    Bronze Weitsprung aus dem Stand