Mary Meagher

    Aus Olympia-Lexikon.de

    US-amerikanische Schwimmerin

    geboren: 27. Oktober 1964


    Mary Meagher hielt über zwei Jahrzehnte hinweg die Weltrekorde über 100 und 200 m Schmetterling, bis sie von Jenny Thompson (1999) bzw. Susie O'Neill (2000) gebrochen wurden. Nachdem das US-amerikanische Team 1980 in Moskau nicht an den Spielen teilgenommen hatte, konnte die Weltmeisterin von 1982 und 1986 in Los Angeles 1984 mit drei Titelgewinnen auch bei Olympia ihr Können unter Beweis stellen. Vier Jahre später in Seoul holte sie zwei weitere olympische Medaillen.

    1993 wurde Mary Meagher in die "International Swimming Hall of Fame" aufgenommen.

    Olympische Erfolge

    1984

    Gold 100 m Schmetterling

    Gold 200 m Schmetterling

    Gold 4 x 100-m-Staffel Lagen

    1988

    Silber 4 x 100-m-Staffel Lagen

    Bronze 200 m Schmetterling