Matthew "Matt" Nicolas Biondi

    Aus Olympia-Lexikon.de

    amerikanischer Schwimmer

    geboren: 8. Oktober 1965 in Moraga, Kalifornien


    Matt Biondi gewann bei seinen drei Teilnahmen an Olympischen Spielen insgesamt elf Medaillen. Auch bei Weltmeisterschaften war Biondi erfolgreich: Er gewann insgesamt sechs Titel und kehrte 1986 mit sieben Medaillen von den Titelkämpfen in Madrid zurück.

    Vor allem die Olympischen Spiele in Seoul standen in seinem Zeichen: Neben drei Goldmedaillen in den Staffelwettbewerben konnte er vier Medaillen in den Einzeldisziplinen erringen. Über die Sprintdistanzen verbesserte er mehrmals den Weltrekord und war der erste Schwimmer, der über die 100 m unter 49 Sekunden blieb.

    Matt Biondi beendete seine Laufbahn als aktiver Schwimmer 1994, nachdem er bei den Olympischen Spielen in Barcelona zwei Jahre zuvor zweimal Staffelgold gewonnen und im Wettbewerb auf der 50-m-Strecke den zweiten Platz belegt hatte.

    Olympische Erfolge

    1984 Los Angeles

    Gold 4 x 100-m-Staffel Kraul

    1988 Seoul

    Gold 50 m Kraul
    Gold 100 m Kraul
    Gold 4 x 100-m-Staffel Kraul
    Gold 4 x 200-m-Staffel Kraul
    Gold 4 x 100-m-Staffel Lagen
    Silber 100 m Schmetterling
    Bronze 200 m Kraul

    1992 Barcelona

    Gold 4 x 100-m-Staffel Kraul
    Gold 4 x 100-m-Staffel Lagen
    Silber 50 m Kraul