Mildred Didrikson-Zacharias

    Aus Olympia-Lexikon.de

    amerikanische Sportlerin

    geboren: 26. Juni 1913 in Port Arthur, Texas

    gestorben: 26. September 1956 in Galveston, Texas


    Mildred (genannt "Babe") Didrikson machte eine der merkwürdigsten Sportlerkarrieren. Zunächst machte sie sich als Leichtathletin einen Namen, beschränkte sich aber keineswegs auf eine Disziplin. Bei den Olympischen Sommerspielen 1932 in Los Angeles gewann sie zwei Goldmedaillen (80-Meter-Hürdenlauf, Speerwerfen) und eine Silbermedaille (Hochsprung). Außerdem stellte sie drei Weltrekorde auf.

    Nach Beendigung ihrer Laufbahn als Leichtathletin wandte sie sich dem Golfspiel zu, in dem sie ebenso herausragende Erfolge erringen konnte. So wurde sie Internationale Meisterin von England und den USA. Die Sportlerin war mit dem amerikanischen Ringer Georges Zacharias verheiratet.

    Olympische Erfolge

    1932

    Gold 80 m Hürden

    Gold Speerwerfen

    Silber Hochsprung