Nils Schumann

    Aus Olympia-Lexikon.de

    deutscher Leichtathlet

    geboren: 20. Mai 1978 in Bad Frankenhausen, Thüringen


    Der Überraschungs-Olympiasieger von Sydney gewann im Endspurt den Finallauf über 800 m. Damit ist er der erste Deutsche überhaupt, der bei Olympischen Spielen über diese Distanz Gold holte. Mit diesem Erfolg in einer Laufdisziplin, die normalerweise von Amerikanern und Afrikanern dominiert wird, avancierte Nils Schumann zum Star und wurde zum "Sportler des Jahres" in Deutschland gewählt. An den Olympischen Spielen 2004 in Athen nahm Schumann aufgrund einer Fußverletzung nicht teil.

    Ende 2006 überstand Schumann ein Doping-Verfahren, das mit einem Freispruch endete. Im Herbst 2007 wechselte er zurück zu seinem alten Thüringer Verein Erfurter LAC. Bei den Spielen in Peking im Folgejahr war er, wie schon in Athen, nicht dabei.

    Olympische Erfolge

    2000

    Gold 800 m