Ole Einar Björndalen

    Aus Olympia-Lexikon.de

    norwegischer Biathlet

    geboren: 27. Januar 1974


    Der mehrfache Weltmeister Björndalen war der herausragende Athlet der Biathlon-Wettbewerbe von Salt Lake City 2002: Er holte in allen vier ausgetragenen Wettbewerben Gold und starte außerdem noch im Langlauf, wo er über 30 km den sechsten Platz belegte. Bereits vier Jahre zuvor hatte er erste olympische Medaillen gewonnen: Gold im Sprint und Silber mit der Staffel.

    Seit Mitte der 1990er Jahre fester Bestandteil der Weltspitze, konnte sich der Norweger zweimal den Gesamtweltcup sichern.

    2005 war das bisher erfolgreichste Jahr zwischen den Olympiaden: Björndalen konnte bei den Weltmeisterschaften in der Staffel, der Verfolgung, dem Sprint und im Massenstart Gold erringen.

    Olympische Erfolge

    1998 Nagano

    Gold Sprint
    Silber Staffel

    2002 Salt Lake City

    Gold 20 km
    Gold Jagdrennen
    Gold Sprint
    Gold Staffel

    2006 Turin

    Silber 20 km
    Silber 12,5 km Jagdrennen
    Bronze 15 km Massenstart

    Weblinks

    Ole Einar Björndalen