Olympia

    Aus Olympia-Lexikon.de

    Die antike Kultstätte der Götter Hera und Zeus in Elis, in der griechischen Landschaft Pisatis. Sie liegt in dem zwei Kilometer breiten, von bewaldeten Bergrücken umgebenen Alpheiostal. Olympia war ein heiliger Bezirk, in dem die Olympischen Spiele der Antike stattfanden. Erste Ideen von Ausgrabungen kamen bereits im 18. Jahrhundert auf, ehe dann zuerst Ernst Curtius (1875) und dann sein Nachfolger Wilhelm Dörpfeld (bis 1881) zur Tat schritten.

    Für Coubertin waren diese Ausgrabungen der entscheidende Anstoß zur Wiederbelebung der Olympischen Spiele. Die deutschen Ausgrabungen gingen in den 30er Jahren und nach 1945 weiter. Die Funde sind heute in einem Museum in Olympia ausgestellt, wo sich auch die Olympische Akademie befindet.

    Weblinks

    Deutsches Sport & und Olympia Museum

    Das olympische Museum in Lausanne

    Griechische Götter und ihre Attribute in der Malerei

    Deutsche Olympische Gesellschaft