Olympische Ringe

    Aus Olympia-Lexikon.de

    Olympische Fahne

    Symbol der Olympischen Bewegung und offizielles Emblem des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).

    Die in gleichem Abstand ineinander verschlungenen Ringe tragen vom Betrachter aus gesehen die Farben Blau, Gelb, Schwarz, Grün und Rot. Sie sollen seit ihrem Entwurf durch Coubertin 1913 die in der olympischen Bewegung geeinten fünf Kontinente symbolisieren, wobei die Farben keinem der Kontinente zugeordnet sind. Coubertin hatte sie zusammen mit der olympischen Fahne entworfen.

    Erstmals vorgeführt wurden Ringe (und Fahne) beim Olympischen Kongress 1914 in Paris (20-Jahr-Feier der Wiederbegründung), bei Olympischen Spielen erschienen sie erstmals in Antwerpen 1920.