Patricia "Pat" McCormick

    Aus Olympia-Lexikon.de

    US-amerikanische Wasserspringerin

    geboren: 12. Mai 1930 in Seal Beach


    Pat McCormick war die erste Wasserspringerin, die bei zwei aufeinander folgenden olympischen Turnieren die Wettbewerbe im Turm- wie auch im Kunstspringen für sich entscheiden konnte. Nach ihren ersten Erfolgen in Helsinki 1952 qualifizierte sie sich nur fünf Monate nach der Geburt ihres Sohnes für die Spiele in Melbourne 1956, wo sie ihre Titel erfolgreich verteidigen konnte. Nach diesen Wettkämpfen beendete Pat McCormick ihre Karriere und wurde als erste Frau in die "International Diving Hall of Fame" aufgenommen.

    Auch ihre Tochter Kelley McCormick war eine erfolgreiche Olympionikin: Sie gewann bei den Spielen 1984 und 1988 Silber bzw. Bronze vom Drei-Meter-Brett.

    Olympische Erfolge

    1952

    Gold Kunstspringen (3 m)

    Gold Turmspringen (10 m)

    1956

    Gold Kunstspringen (3 m)

    Gold Turmspringen (10 m)