Paul Anderson

    Aus Olympia-Lexikon.de

    amerikanischer Schwerathlet

    geboren: 16. Oktober 1932 in Toccoa, Georgia gestorben: 15. August 1994


    Mitte der fünfziger Jahre war der Schwergewichtler, den man den "Herkules von Tennessee" nannte, der überragende Mann seines Fachs. 1955 erreichte Anderson 512,5 kg und überbot damit als erster diese phänomenale Grenze. Nachdem er 1955 den Weltmeistertitel in München gewonnen hatte, war er ein Jahr danach bei den Olympischen Spielen in Melbourne nicht zu besiegen.

    Olympische Erfolge

    1956

    Gold Schwergewicht (Dreikampf)