Querfeldeinlauf

    Aus Olympia-Lexikon.de

    olympische Läufe durch das Gelände über unterschiedliche Distanzen (4 Meilen = ca. 6 400 m, 8 000 m, 10 000 m und 12 000 m) für Männer in Einzelrennen und Mannschaftswettbewerben. Durchgeführt wurden sie in St. Louis 1904, Stockholm 1912, Antwerpen 1920 und Paris 1924 (siehe auch Frühere olympische Sportarten - Sommer).

    Heute unter der Bezeichnung Geländelauf Teildisziplin des Modernen Fünfkampfs.

    Olympische Erfolge

    Die finnischen Läufer trumpften bei diesen Wettbewerben auf: Paavo Nurmi gewann vier Goldmedaillen im Einzel und mit der Mannschaft, je zwei in Antwerpen und Paris.