Samppa Lajunen

    Aus Olympia-Lexikon.de

    finnischer Skisportler (Nordische Kombination)

    geboren: 23. April 1979 in Turku (Finnland)


    Nachdem der Finne bereits 1998 zwei olympische Medaillen gewonnen hatte, dominierte er vier Jahre später in Salt Lake City die Nordische Kombination: Er holte in allen drei Wettbewerben Gold und war neben Janica Kostelic und Ole Einar Björndalen einer der Top-Stars der Spiele.

    Neben diesen olympischen Erfolgen konnte sich Samppa Lajunen zweimal den Gesamt-Weltcup sichern (1996/97 und 1999/2000).

    Olympische Erfolge

    1998

    Silber Einzel

    Silber Mannschaft

    2002

    Gold Einzel

    Gold Sprint

    Gold Mannschaft