Simon Ammann

    Aus Olympia-Lexikon.de

    schweizerischer Skispringer

    geboren: 29. Juni 1981 in Grabs


    Ammann erreichte1997 überraschend den 15. Platz des Eröffnungsspringens zur Vierschanzentournee in Oberstdorf. Damit qualifizierte er sich für die schweizerische Olympiamannschaft. Die Spiele in Nagano waren jedoch alles andere als erfolgreich für ihn. In der Saison 2001/2002 aber konnte er seine Leistungen enorm steigern: Gold bei den olympischen Spielen an der Normal- sowie an der Großschanze. Auch das Weltcupspringen in Holmenkollen 2002 gewann der Schweizer. Seither befindet Ammann sich allerdings in einem Leistungstief und konnte in den letzten Jahren keine besonderen Erfolge mehr vorweisen.

    Olympische Erfolge

    2002

    Gold Normalschanze

    Gold Großschanze

    Weblinks

    Ammann, Simon