Stephan Eberharter

    Aus Olympia-Lexikon.de

    österreichischer Skifahrer

    geboren: 24. März 1969 in Brixlegg


    Stephan Eberharter feierte seinen ersten Podestplatz bei einem Weltcuprennen in der Saison 1990/91. In der gleichen Saison wurde er 1991 Doppelweltmeister im Super G und in der alpinen Kombination. An die Erfolge dieser Saison schlossen sich im darauf folgenden Jahrzehnt weitere Top-Resultate im Weltcup und bei Weltmeisterschaften an.

    Auch bei Olympischen Spielen landete der Österreicher auf dem Siegertreppchen. Nach einer Silbermedaille in Nagano 1998 gewann er in Salt Lake City einen kompletten Medaillen-Satz. Im Sommer 2004 gab der Skirennfahrer seinen Rückzug aus dem aktiven Profisport bekannt.

    Olympische Erfolge

    1998

    Silber Riesenslalom

    2002

    Gold Riesenslalom

    Silber Super-G

    Bronze Abfahrt