Stephanie Rice

    Aus Olympia-Lexikon.de

    australische Schwimmerin

    geboren: 17. Juni 1988 in Brisbane, Queensland


    Die australische Schwimmerin gewann bei den Olympischen Spielen in Peking 2008 gleich drei Goldmedaillen: Über 200 m Lagen, über 400 m Lagen sowie mit der 4 x 200 m-Staffel. Dabei gelang es ihr, den Weltrekord in allen drei Wettbewerben zu verbessern.

    Erste internationale Erfolge hatte Rice bereits 2006 bei den Commonwealth Games gefeiert, wo sie über 200 m Lagen und 400 m Lagen siegreich war. In den beiden Disziplinen gewann die Australierin bei den Schwimmweltmeisterschaften 2007 im eigenen Land jeweils Bronze.

    Olympische Erfolge

    2008

    Gold 200 m Lagen

    Gold 400 m Lagen

    Gold 4 x 200 m Freistil