Suzanne Lenglen

    Aus Olympia-Lexikon.de

    französische Tennisspielerin

    geboren: 24. Mai 1899 in Compiègne

    gestorben: 4. Juli 1938 in Paris


    Ihren ersten großen Erfolg feierte die Französin mit 15 Jahren, als sie in ihrer Heimat den Titel der Hartplatzweltmeisterin gewann. Bei den zur damaligen Zeit bereits überaus bedeutenden Turnieren von Wimbledon und Paris avancierte sie ab 1919 zur Seriensiegerin, sechsmal triumphierte Lenglen als Einzelsiegerin bei den All England Lawn Championships (1919 bis 1923 sowie 1925) und zweimal bei den French Open (1925 und 1926); hinzu kamen zahlreiche Titel im Doppel und Mixed. Im Alter von nur 39 Jahren starb die Französin an Krebs. Mit ihren Erfolgen wurde sie zu Lebzeiten zum Star. Dass ihr Name untrennbar mit dem Damentennis verbunden bleibt, zeigt sich daran, dass die Trophäe des Damenturniers der French Open nach ihr benannt wurde.

    Olympische Erfolge

    1920

    Gold Einzel

    Gold Mixed

    Bronze Doppel