Timo Boll

    Aus Olympia-Lexikon.de

    deutscher Tischtennisprofi

    geboren: 8. März 1981 in Erbach, Odenwald


    Der Tischtennisspieler, der sich seit 2002 an der Weltspitze hält, gewann bei den Olympischen Spielen in Peking 2008 mit der Deutschen Mannschaft die Silbermedaille. Im Einzel war Boll bereits im Achtelfinale gescheitert. 2004 in Athen hatte es der mehrfache Deutsche Meister noch ins Viertelfinale geschafft.

    Boll war im Januar 2003 als erster Deutscher die Nummer eins der Tischtennis-Weltrangliste, musste die Spitzenposition aber schon nach wenigen Monaten wieder abgeben.

    Olympische Erfolge

    2008

    Silber Mannschaftswettbewerb