Udo Beyer

    Aus Olympia-Lexikon.de

    Leichtathlet im DDR-Team

    geboren: 9. August 1955 in Eisenhüttenstadt, Brandenburg

    Udo Beyer bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal.

    Der Kugelstoßer Udo Beyer entstammt einer Sportler-Familie, die immer wieder mit Rekorden auf sich aufmerksam machte (Bruder der Diskuswerferin Gisela Beyer und der Handballer Hans-Georg und Peter Beyer).

    Höhepunkt der Karriere des Doppeleuropameisters (1978 und 1982) war der Sieg bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal. Vier Jahre später in Moskau holte er Bronze.

    1978 wurde er als "Sportler des Jahres" (DDR) ausgezeichnet.

    Olympische Erfolge

    1976

    Gold Kugelstoßen

    1980

    Bronze Kugelstoßen