Vegard Ulvang

    Aus Olympia-Lexikon.de

    norwegischer Skilangläufer

    geboren: 10. Oktober 1963 in Kirkenes


    Der Doppelweltmeister mit der Staffel (1991 und 1993) erlebte bei den Olympischen Spielen 1992 in Albertville den Höhepunkt seiner sportlichen Karriere: Er gewann dreimal Gold und einmal Silber. Bereits vier Jahre zuvor hatte er in Calgary über 30 km Bronze geholt.

    Erste Ansätze für sein sportpolitisches Engagement nach Karriereende waren bereits in Ulvangs Zeit als aktiver Sportler zu beobachten: Vor den Olympischen Spielen 1994 in Lillehammer sorgte er mit seiner Kritik am Internationalen Olympischen Komitee (IOC) für Aufregung. Bei diesen Spielen gewann er erneut eine olympische Medaille: Er wurde mit der norwegischen Staffel Zweiter.

    Olympische Erfolge

    1988

    Bronze 30 km

    1992

    Gold 10 km

    Gold 30 km

    Gold Staffel

    Silber 15 km (Jagdrennen)

    1994

    Silber Staffel