Zwölfkampf

    Aus Olympia-Lexikon.de

    nicht mehr ausgeübter turnerischer Wettkampf für Herren aus je sechs Pflicht- und Kürübungen an Barren, Reck, Ringen, Seitpferd, Boden und Pferd. Das weibliche Pendant war der Achtkampf. Seit 1996 wird bei den Herren anstatt des Zwölfkampfs der Sechskampf in je einer Kür in den sechs Disziplinen ausgeübt. Pendant hierzu ist ebenfalls seit 1996 der Vierkampf der Frauen.